Ist die günstige Golf-Mitgliedschaft über onegolf eine Fernmitgliedschaft oder Gastmitgliedschaft?

->Die Begriffe Fernmitgliedschaft und Gastmitgliedschaft sind im Golf nicht eindeutig definiert. Typische Fernmitgliedschaften und Gastmitgliedschaften zeichnen sich dadurch aus, dass es sich bei einer Fernmitgliedschaft um keine Golfmitgliedschaft in einem DGV-Golfclub handelt (Auslandsmitgliedschaften) und das kein Spielrecht auf dem neuen Heimatclub besteht (z.B.nur Nutzung der Driving-Range, oder Nutzung generell nur gegen Greenfee). Des weiteren wurde berichtet, dass Sie auf anderen Golfplätzen Gefahr laufen, ein erhöhtes Greenfee entrichten zu müssen, wenn Sie dort als Gast spielen möchten. Ursache dafür kann sein, dass der Golfclub, dem Sie sich als Fernmitglied angeschlossen haben, in der Branche als “Billig”-Golfclub bekannt ist.
Hinweis: Onegolf veröffentlicht die Liste der zu vermittelnden Golfclubs nicht. Die über Onegolf vermittelten Golfmitgliedschaften sind ausnahmslos Golfclubmitgliedschaften mit greenfeefreiem Spielrecht auf der Golfanlage Ihres Heimatclubs. Sie haben somit das Recht, die komplette Anlage Ihres Heimatclubs ohne weitere Kosten zu nutzen – ausgenommen natürlich Kosten für die Range Bälle auf der Driving Range. Alle vermittelten Golfmitgliedschaften sind in deutschen Golfclubs, die dem DGV (Deutscher Golf Verband) angeschlossen sind. Alle von uns vermittelten Golfclubs werden vor Vertragsschluß von Golf-Fachleuten begutachtet. So gewährleisten wir eine hohe Qualität unserer Vertragspartner und Sie haben das sichere Gefühl, einen qualitativ hochwertigen Golfclub zugewiesen zu bekommen.

Zurück zu allen Fragen